Narrenbund Kakadu

Narrenbund Kakadu Fasching in Bilfingen

Große Garde

Ihr erster Auftritt war im Januar 1999. Trainiert werden sie von Sandra Hemminger. 2009 feiert diese Garde ihr 11 jähriges Bühnenjubiläum.

Durchgestartet ist die neue große Prinzengarde des Narrenbundes „Kakadu“. Von links: Nicole Best, Fabienne Flach, Sina Schlittenhardt, Rahel Klopfer, Tatjana Meier, Trainerin Sandra Hemminger, Mareike Bartz, Nina Häuser, Madeleine Jrade und Melanie Wild. Martin Schott

Als Bilfinger Gardemädel ist Ausdauer gefragt

Nicht wegzudenken aus der Fasnet in Bilfingen sind die Prinzengarden des Narrenbundes „Kakadu“. Mit ihren flotten Tänzen, mit Charme und Geschick bringen sie Farbe und Eleganz in das karnevalistische Treiben.

Die Leichtigkeit, mit der die Tänzerinnen auf der Bühne agieren, täuscht. „Dahinter steckt das ganze Jahr über jede Menge Arbeit“, wissen Regina Fuchs, Präsidentin des „Kakadu“ und Trainerin der früheren großen Garde, und Sandra Hemminger, die die jetzige große Garde trainiert. Und noch etwas zeichnet die Garden aus. Im Gegensatz zum mitreißenden Schwung bei den Darbietungen braucht es für ein erfolgreiches Miteinander vor allem auch Beharrlichkeit bei allen Beteiligten. Denn während Prinz und Prinzessin in jeder Kampagne wechseln, ist das Mitwirken in der Garde geradezu ein Beispiel für Ausdauer und Treue. „Gardetänzerin zu sein ist fast eine Lebensaufgabe“, weiß Regina Fuchs. 22 Jahre war die „alte“ große Garde im Einsatz gewesen. Der Wechsel in den Garden, immer ein potenziell kritischer Moment im Leben der Karnevalisten, ist in Bilfingen jedoch bestens verlaufen. Mit Bravour haben die Tänzerinnen ihre neue herausgehobene Rolle ausgefüllt. Als Nonnen in „Sister Act“ und als flotte „süße Früchtchen“ haben sie bei den jüngsten Prunksitzungen begeistert. Seit 1999, als sie als „kleine“ Garde begonnen haben, sind sie zusammen. 2005 waren sie zur „mittleren“ Garde aufgestiegen.

Beim „Kakadu“ ist die Freude groß über den nahtlosen Übergang und auch darüber, dass es auch bei der mittleren und kleinen Garde ausreichend Nachwuchs gibt. Das ist auch ein Erfolg der intensiven Jugendarbeit des Narrenbundes „Kakadu“.

Autor: Martin Schott Kämpfelbach-Bilfingen  Quelle: pz-news.de

Seit diesem Jahr präsentieren wir unsere neue Große Prinzengarde in Ihren neuen wunderschönen Kostümen.

p1080772.jpg p1090005.jpg p1080832.jpg